Fair Speisen – Gutes Essen für alle?!

Welches Verhältnis haben wir zu unserem Essen? Bringt es uns Freude und Genuss? Oder ist es nur eine lästige Notwendigkeit? Lebensmittel  sind für uns (fast) immer da. Wenn wir Essen wollen, steht es überall in riesiger Menge zur Verfügung. – Das ist doch toll, oder? Ist das ungeheure Angebot normal? Was passiert mit den Lebensmitteln, die nicht gekauft werden? Wie erklären wir hungernden Menschen unsere Überfülle an Lebensmitteln? Aber auch unsere beispiellose Verschwendung von Ressourcen durch Vernichtung  von Lebensmitteln? Was wissen wir über die Qualität unseres Essens?

Der Weltstand Hombruch lädt ein. Machen Sie mit! Treffen Sie Mitmenschen.  Beim Anschauen oder Zuhören, beim Schnippeln von Lebensmitteln, beim Diskutieren oder Besichtigen und  - beim Probieren und Kosten wertvoller Lebensmittel. Vor allem aus der Region. Genuss und Verantwortung gehören zusammen.


Ihr Weltstand Hombruch

Einen Flyer mit allen Daten können Sie hier herunterladen

Montag 12. Februar 2018, 19.00 Uhr
Evangelisches Gemeindezentrum Brünninghausen, Am Hombruchsfeld 77
Das globale Huhn - Die Folgen unserer Lust auf Fleisch
Was bedeuten europäische Exporte von Geflügelresten für arme Länder? Brot für die Welt sagt dazu: „Unsere Billighühner ruinieren Afrikas Märkte. Und kein Hahn kräht danach.“
Vortrag von Francisco Mari, Referent für Welternährung bei Brot für die Welt www.brot-fuer-die-welt.de
anschl. ökofairer Imbiss vom Schultenhof, Brünninghausen, in Kooperation mit Weltstand Hombruch, Männerdienst Hombruch-Brünninghausen und Gästen

Samstag, 17. Februar 2018, 10.00 bis 13.00 Uhr
vor der Kirche am Markt, Harkortstr. 55
Fair statt schmutzig
Schokoladenproduktion für eine gute Kindheit, Verkostung von fair gehandelter Schokolade und Informationen von Fairtrade Deutschland


Sonntag, 18. Februar 2018, 17.00 Uhr
in der Kirche am Markt, Harkortstr. 55
„Schluss mit Hunger!“
Alle Menschen haben ein Recht auf Nahrung, Eröffnung der Ausstellung von der Welthungerhilfe (18. Februar – 17. März 2018) mit dem Nachwuchschor des Knabenchores der Chorakademie Dortmund
Einführungsvortrag von Antje Paulsen, Welthungerhilfe, Bonn, www.welthungerhilfe.de
anschl. Snacks und Getränke vom Weltstand Hombruch


Montag, 19. Februar 2018, 10.00 -10.45 Uhr
Evangelische Familienbildungsstätte Kindergarten Barop, Stockumer Str. 275
„Eine Zwiebel für Pippo“
Puppentheater Turbine, www.turbine-puppentheater.de


Freitag, 23. Februar 2018, 16.00-18.00 Uhr
Schultenhof, Stockumer Str. 109
Regional - Saisonal – Bio - Fair
Was heißt das denn? Auf den Spuren von nachhaltiger Landwirtschaft. Zu Besuch auf dem  Schultenhof, Marion Metzger, QuerWaldEin, www.querwaldein-dortmund.de, Projektgruppe der CLEVER-Jugend Brünninghausen


Freitag, 23. Februar 2018, 17.00-19.00 Uhr
in der Kirche am Markt, Harkortstr. 55
Was ist gutes Essen?
Frauenmahl - Eine Veranstaltung zum Weltfrauentag, Genuss und Verantwortung  - Hochwertige Lebensmittel aus dem Ruhrgebiet und seinem Umland entdecken, lokale und regionale Spezialitäten genießen, mit dem Leitbild Fair und Regional, Vortrag von Klaus Dietrich, Slow Food, Dortmund, www.slowfood.de

Wie entsteht gutes Essen?
Lebensmittelhandwerk und Verantwortung
Ausgezeichnete Kuchen und Backwaren, wohlschmeckende Aufstriche, Gemüse und Kräuter aus eigener Produktion, regional, saisonal und fair, dazu Kaffee aus der eigenen Rösterei und Säfte von Streuobstwiesen. All das zum Probieren und Genießen bei Kurzvorträgen und Kostproben mit Anke Gerwing u.a., Werkstätten Gottessegen, www.wfb-gottessegen.de


Samstag, 3. März 2018
in und an der Kirche am Markt, Südwest-Forum
Gutes Essen retten! Lebensmittel nicht verschwenden

9.00 - 13.00 Uhr
beim Weltstand Hombruch
Verkauf von fair gehandelten Waren und Quizfragen  zur Lebensmittelverschwendung der Welthungerhilfe, Gemüsequiz

10.00 - 14.00 Uhr
Schnippeldisco
Gerettete Lebensmittel werden gemeinsam zubereitet und zu einem guten Essen verarbeitet. Alle können mitmachen und mitessen.
Mit der Clever-Jugend, Konfirmandinnen und Konfirmanden und den Pfadfindern St. Georg Barop, Fair Trade-Stamm. (www.cleverjugend.de, www.dpsg-barop.de)

10.00 - 13.00 Uhr
Wie kann ich Lebensmittel retten?
Ein Informationsstand von Foodsharing, Dortmund, www.foodsharing.de

10.00 - 13.00 Uhr
Lebensmittel erhalten für Bedürftige
Informationen von Hans Joswig u.a., Dortmund Tafel, Verkauf von Karten für „Bunte Tafelbühne in der Schuhfabrik“ (am 17. März 2018), Benefizveranstaltung zugunsten der Dortmunder Tafel, www.dortmunder-tafel.de

12.00 Uhr
„Lebensmittel verschwenden und Lebensmittel retten“, Vortrag von Dominik Pelkmann, Foodsharing, Botschafter für Dortmund
anschl.: „Taste the Waste - Warum schmeißen wir unser Essen auf den Müll?“ - Filmvorführung


Sonntag, 4. März 2018, 11.15 Uhr
Kirche am Markt
Fair Speisen mit allen
Gemeinsamer Gottesdienst mit Pfarrer Ralf Wieschhoff, Evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Südwest, und Jutta Hanmann, Gemeindereferentin Pastoralverbund im Dortmunder Süden, www.kirche-do-suedwest.de, www.pv-dortmund-suedwest.de
im Anschl. an den Gottesdienst: Informationsstand von Brot für die Welt und Smoothie-Fahrrad, Snacks und Getränke: Weltstand Hombruch


Montag, 5. März 2018, 16.00 - 18.00 Uhr
Schultenhof, Stockumer Str. 109
Auf den Spuren fairer, nachhaltiger Landwirtschaft
Wo kommen unsere Lebensmittel her? Und: Zubereitung einer fairen, saisonalen und regionalen Speise auf dem Schultenhof mit Marion Metzger, QuerWaldEin, Regenbogengruppe CLEVER


Freitag, 9. März 2018, 19.00 Uhr
Christuskirche Löttringhausen, Kruckeler Str. 29
Restlos glücklich
Jugendgottesdienst der CLEVER-Jugend mit Kathrin Glomb, Jugendreferentin


Samstag, 10. März 2018, 10.00 - 13.00 Uhr
vor der Kirche am Markt, Harkortstr. 55
Interessiert mich die Bohne
Kaffeegenuss mit gutem Gewissen am Weltstand Hombruch, Verkostung von fair gehandeltem Kaffee mit Informationen und Quiz.
Eine Veranstaltung aus Anlass des Coffee Stop-Aktionstags von Misereor


Mittwoch, 14. März 2018, 15.00 Uhr
im Südwest-Forum, Harkortstr. 55
Palmöl – alles im grünen Bereich?
Thea Jörissen, Stadtverband Dortmund der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), Frauenhilfe Hombruch/ Brünninghausen und Gäste


Samstag, 17. März 2018, 9.00 - 13.00 Uhr
in und an der Evangelischen Kirche am Markt, Harkortstraße 55

9.00 - 13.00 Uhr
Weltstand Hombruch: Verkauf von fair gehandelten Waren
Superfoods? Gibt´s auch aus NRW
Regionale Lebensmittel wertschätzen und genießen, Informationen am Stand von Projekt MehrWert NRW der Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf, www.mehrwert.nrw

11.00 Uhr
„Ist (nicht) egal, was ich esse!“, Marktandacht mit Pfarrerin Britta Hülsewig

11.30 Uhr
Superfoods - Fettkiller oder Klimakiller?
Die Betrachtung eines Trends aus Klimaschutzsicht, Vortrag von Sonja Eikmeier,  Projekt MehrWert NRW der Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf

13.00 Uhr
Schultenhof, Stockumer Straße 109
Wo und wie wird wertvolles Essen produziert?  Eine Führung auf dem ökofairen Schultenhof durch den Leiter Johannes Jüngst, www.schultenhof-dortmund.de

14.00 Uhr
Ein kleines Abschlussfest von Fair Speisen  mit wertvollen, ökofairen Speisen und Getränken vom Schultenhof.


Für die folgenden Veranstaltungen können individuelle Termine vereinbart werden:

„Niemand is(s)t für sich allein“
Pädagogisches Angebot für eine Schulklasse, Johanna Schäfer, MOEWE-Referentin

„Schluss mit Hunger!“
Pädagogisches Angebot für Schulklassen (SI/II) zur Ausstellung der Welthungerhilfe, in Kooperation mit dem Schulreferat, Ev. Kirchenkreis Dortmund