Was wir wollen
Wir wollen, dass es überall fair zugeht. Hier bei uns und weltweit. Die Welt muss gerechter werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir denken, der faire Handel ist für uns ein Mittel, die unfairen Seiten des Welthandels zu verändern.

 

 

 

 

 

Wir interessieren und informieren uns über wirtschaftliche Zusammenhänge beim Handel mit den "3.Welt"-Ländern, über die sozialen und ökologischen Auswirkungen unseres Konsums.

Wir suchen nach einer positiven Gestaltung der Zukunft bei der fairen Messe in Dortmund oder dem Heldenmarkt in Bochum oder ähnlicher Veranstaltungen.

 

 

 

 


Was wir tun
Wir organisieren den fairen Handel vor der Kirche am Markt.

Öffnungszeiten:    samstags     9 – 13 Uhr
                               mittwochs 10 – 12 Uhr

 

 

 

Wir bieten viele Lebensmittel und eine kleine Auswahl Handwerksartikel. Falls Sie etwas
vermissen, helfen wir Ihnen gerne mit Katalogen oder einer Bestellung.

 

 

 

 

 

Zweimal im Jahr organisieren wir eigene Informationsveranstaltungen vor der Kirche. Im letzten Jahr haben wir im März unsere Honigsorten aus Lateinamerika und im November fairen Glühwein vorgestellt

 

 

 

 

 


Besonders beliebt sind unsere Adventsbasare.

 

 

 

 

 

 

 

 

Regelmäßig bieten wir in Brünninghausen, Barop und Eichlinghofen unsere fair gehandelten Waren an. Neben Lebensmitteln können verstärkt handwerkliche Produkte erworben werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Warum wir das tun
Ja, es geht hauptsächlich um den Verkauf von Waren, die unter fairen Bedingungen hergestellt werden. Weil wir uns mit den Produzenten verbunden fühlen. Weil wir es nicht akzeptieren, dass Menschen, die für uns arbeiten, ausgebeutet und misshandelt werden.
Wir informieren über Pestizide bei Bananen und Rosen, über TTIP und EPAs. Wir fragen uns "10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?"

Wer wir sind
Unsere Mitglieder sind aus mehreren der umliegenden Gemeinden und von verschiedenen Konfessionen. Es gibt auch Mitglieder des Eine-Welt-Kreises, die sich keiner Kirche zurechnen.

Wer uns unterstützt
Wir sind verbunden mit dem IZ3W aus Dortmund, dem Eine-Welt-Netz NRW und dem Weltladendachverband.


Wen wir zusätzlich unterstützen
Regelmäßig können wir aus den Erlösen unseres Verkaufs Hilfsprojekte unterstützen. Diese Projekte sind uns schon sehr lange bekannt. Seit Jahren begleiten wir sie.

Das Darjeeling-Projekt
Es unterstützt in der Provinz Darjeeling eine Schule....

 

Für das Darjeeling-Projekt überreichten Mitglieder des Eine-Welt-Kreises eine bedeutende Spende.

 

 

 

 

 

Wenig später hielten die Schulkinder von Darjeeling den fair hergestellten Fußball in den Händen.

 

 

Fragen Sie uns! Kommen Sie mal mit!

Claudia Pohl
Tel.: 0231/791482
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!