Die Evangelische Frauenhilfe Eichlinghofen gibt es seit 1890.
Gegründet wurde sie als „Frauenhülfe“, so wie es damals der Sprachgebrauch war.
Die Aufgaben und Strukturen haben sich im Laufe der Zeit verändert. Aber auch heute noch ist es unseren Frauen wichtig, sich im Blick zu behalten und füreinander da zu sein.
Wir treffen uns jeweils am 1. und 3. Mittwoch eines Monats im Haus der Begegnung, Eichlinghofer Str. 3, von 15 Uhr bis 17.15 Uhr.
Zur Zeit sind wir 54 Mitglieder. Unsere Nachmittage gestalten wir durch zuhören, miteinander reden und singen. Wir beginnen in der Regel mit einer Andacht, die Pfarrer Drechsler hält.
Zudem haben wir häufig Referent/innen, die für uns ein bestimmtes Thema aufbereiten und mit uns darüber ins Gespräch kommen. So sind unsere Treffen immer sehr abwechselungsreich.

Wir freuen uns über jede Frau, ob jünger oder älter, die zu uns kommt.

Kontakt: Liesel Ruciak, Tel.: 75 06 55 oder Pfarrer Drechsler: 75 03 24

Hier das Programm für das zweite Halbjahr:

Heiter jeden Tag beginnen, mutig alle Sorgen zwingen
Fröhlich alle Wege gehen, überall das Schöne sehen
Gut gelaunt und immerzu mit dem Glück auf Du und DU     


04. September
„ Lächeln – lieben - loben"
Worte, die der Seele Nahrung geben.
Referentin : Maike Brodde

18. September
„Essbare Stadt"
Utopie, Spinnerei oder neue Form von Gemeinsinn.
Referentin : Barbara Kemner

02. Oktober
Geburtstagsfeier und Jubilar-Ehrungen.
Musikbegleitung mit Stefan Kutscher

16. Oktober
Spiele Nachmittag –
Ursula Albracht spendet zum Kaffee Pizza

06. November
Information über das Frauenheim Wengern
Referentin : Frau Schiebille

20. November
Märchenstunde mit Doris Hampel

04. Dezember
Adventsfeier

Wir wünschen allen eine gute Zeit bis wir uns am 15. Januar 2020 wiedersehen.