• Gemeindebüro Hombruch
    Harkortstraße 55
    44225 Dortmund
    Tel. 0231 / 22 20 08-0
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Gemeindebüro Eichlinghofen
    Eichlinghofer Straße 6
    44227 Dortmund
    Tel. 0231 / 75 04 93
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    zu den Öffnungszeiten

  • Der Menschensohn muss erhöht werden,
    damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben.

    Joh. 3,14.15

  •  

Solange wir aufgrund der weiter prekären Pandemielage keine Gottesdineste in unsrer Gemeinde feiern können, werden unsere Pfarrerinnen, Pfarrer und Prädikanten weiter Video-Andachten zu besonderen Tagen aufnehmen und hier ins Netz stellen. Begleitet werden die Theologinnen und Theologen dabei von unseren Musikern, Dr. Esther Wallies und Stefan Kutscher. Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei Stefan Zuschlag von unserer Clever-Jugend, der die Andachten aufnimmt und für das Internet aufbereitet! Wenn Sie auf "Weiterlesen" klicken, können Sie alle vorangegangenen Andachten auch noch betrachten!

Andacht zu Ostern 2021
Britta Hülsewig

 

Minikirche zu Ostern 2021
Jürgen Oelker

 

Andacht zu Karfreitag, 2. April 2021
Angela Dicke

Kollekte online

Für die Arbeit mit Ausländern und Flüchtlingen in Westfalen. Aus großer Not verlassen Flüchtlinge ihre Heimat. In den Landesunterkünften hilft die Asylverfahrensberatung der Diakonie etwa in Möhnesee, dass Geflüchtete bestehende Rechte wahrnehmen können. Aus Europa und aus Drittstaaten kommen Menschen als Arbeitsmigrantinnen und -migranten neu nach Westfalen, die eine Unterstützung beim Ankommen und Fußfassen benötigen. Kirchliche ehrenamtliche Initiativen und Beratungsstellen der Diakonie sind Wegweiser, helfen in der Not, beim Kirchenasyl, unterstützen Familienzusammenführungen und fördern das Zusammenleben in unseren Kommunen. Mit der Kollekte soll die vielfältige ehren- und hauptamtliche Beratungs- und Projektarbeit dort unterstützt werden, wo die Hilfe den Menschen möglichst direkt und unmittelbar zugutekommt.

Mehr Informationen finden Sie hier!