In der Evangelischen Kirchengemeinde Dortmund-Südwest hat es 2020 keine Wahl für die Mitglieder der Presbyteriums gegeben.

Die amtliche Bekanntmachung des Wahlergebnisses finden Sie hier!

Im Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Dortmund-Südwest sind neben den vier Pfarrerinnen und Pfarrern (Angela Dicke, Hans-Jürgen Drechsler, Britta Hülsewig und Ralf Wieschhoff) 10 weitere Gemeindemitglieder vertreten. Sie wurden von der Gemeinde bei einer Wahl im Februar 2020 gewählt und werden ihr Amt voraussichtlich bis 2024 ausüben.

Hier stellen sich die Mitglieder der Prsbyteriums kurz vor!

Um möglichst flexibel arbeiten zu können und dabei die einzelnen Presbyteriumsmitglieder - aber auch die Pfarrerinnen und Pfarrer - nicht zu sehr zu belasten, gibt es die verschiedensten Ausschüsse. Zu diesen gehören die eben Genannten, aber auch sachkundige Gemeindemitglieder, die nicht dem Presbyterium angehören. Sie finden die Besetzung der einzelnen Ausschüsse im Einzelnen, wenn Sie auf \\\"Weiterlesen\\\" klicken!

In den gemeinsamen Sitzungen arbeiten wir intensiv daran, die verschiedensten Gottesdienste in unserer Gemeinde zu unterstützen und weiterzuentwickeln und dabei die Kirchenmusik mit allen Beteiligten im Blick zu haben.
Einige unserer Arbeitsschwerpunkte in den letzten Jahren waren die Umfrage zu den Lieblingsgeschichten der Bibel für die Gemeinsamen Gottesdienste  2016 sowie die tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung aller Gemeinsamen Gottesdienste, inklusive Lesungen, Gedichten, Musik, Theater und Kochaktionen.
Wir haben der Gründung des Neuen Chores ebenso unterstützt wie wir den „Raum der Stille“ für das Gemeindefest 2016 ins Leben gerufen und betreut haben. Gemeinsam mit dem Öffentlichkeitsausschuss haben wir die Schwerpunkte für das Reformationsjahr 2017 in Dortmund-Südwest geplant, das unter dem Leitwort „vergnügt, erlöst, befreit“ ein großer Erfolg geworden ist. Und wir planen miteinander musikalische Veranstaltungen, wie z.B. die Konzerte im Advent, die Auftritte der Kinder- und Jugendchöre und vieles mehr.

Der Fachausschuss für Bau- und Friedhofsangelegenheiten unserer Gemeinde hat, wie der Name schon verrät, seinen Aufgabenbereich rund um unsere Gebäude, Liegenschaften und Friedhöfe.

Wir schaffen Kontakte. Nah und fern. Der Fachausschuss „Gesellschaftliche Verantwortung und Ökumene“ unserer Gemeinde öffnet sich für Fragen des gesellschaftlichen Miteinanders der eigenen Stadt und der ganzen Welt.

WIR
* sind ein gemischter Ausschuss mit ganz unterschiedlichen Menschen und ihren Fähigkeiten.
* fördern durch Spendenaktionen Gemeindeprojekte.
* setzen uns für den Erhalt von Gebäuden in der Gemeinde ein, die Ihnen am Herzen liegen.
* bieten unsere Mithilfe bei Gemeindeveranstaltungen an oder führen diese selbständig durch.
* sorgen für Ihre Spendenquittung.
* wecken verborgene Energien und Talente in unserer Gemeinde.
* bedanken uns bei jedem Spender für seine Hilfe.
* wollen, dass aus Spendern Freunde werden.

Zwei Arbeitsschwerpunkte werden in diesem Ausschuss verantwortet.